Am 12. April 2008 hatte ich die einmalige Chance mit Walter Ablinger, einem bekannten und erfolgreichen oberösterreichischen Behindertensportler (www.ablinger.eu), das Spiel

SV Josko Fenster Ried - LASK Linz  

anzusehen. Ganz ohne die Begleitung meiner Eltern war dieser Ausflug natürlich besonders spannend.

Nach einem aufregenden Spiel erhielt ich noch Autogramme von einigen Spielern. Ein wirklich tolles Erlebnis, für das ich mich noch mal ganz herzlich bei Walter bedanken möchte.



 


„Schwimmkurs“

SCHWIMMKURS IM PEB PASSAU

Im Herbst 2007 veranstaltete der Verein Sonnenstrahl „Hilfe für behinderte Kinder“ einen speziellen Schwimmkurs für Kinder mit Beeinträchtigungen im PEB in Passau. Insgesamt 12 mal trafen wir uns und hatten neben sehr viel Spaß auch ganz tolle Erfolge zu verzeichnen.

Unter der fachkundigen Leitung von Dietmar Vorwerg und Elke Ritter schaffte ich es sogar frei von Schwimmhilfen eine Länge im Bad zu schwimmen. Das war echt ein toller Erfolg für mich und ich war mächtig stolz.

„MUSIKSCHULE“

Seit Herbst 2007 lerne ich an der Landesmusikschule Münzkirchen Tenorhorn. Mein Musiklehrer ist Herr Walter Zauner. Zwar scheint das Instrument etwas groß für mich zu sein, aber ich kann darauf ganz ehrlich super spielen.

Ich konnte meinen Lernerfolg schon bei 2 Vorspielabenden meiner Familie vorführen.

 



 

„Kinderrolligruppe“

Seit einiger Zeit besuche ich die

Kinderrolligruppe des WSV OTTERSKIRCHEN

Die sich jeder Donnerstag von 16 bis 17.30 Uhr in den Donauhof-Werkstätten, Passau trifft.
Das Rollitraining macht mir sehr viel Spaß wie man auf den Bildern sehen kann. Bei schönem Wetter machen wir auch im Gelände Ausfahrten.

Nachfolgend eine genaue Beschreibung:

Unter der Leitung von Gabi Gahbauer und Ursula Irlinger, die den Übungsleiterschein für Rollstuhlsport absolviert hat, wird den Kids mit Handicap jeden Donnerstag (außer in den Ferien) von 16 bis 17:30 Uhr in der Sporthalle der Donauhof-Werkstätten bei Passau spielerisch der Umgang mit ihrem Rolli beigebracht.
Auf dem abwechslungsreichen Programm steht zunächst das Fahrtraining, wobei die Kinder in den Grundtechniken des Rollstuhlfahrens wie Anfahren, Abbremsen, Ankicken und Bordsteinfahren unterrichtet werden. Aber auch die Unterweisung in der Pflege und Wartung des Rollis kommt nicht zu kurz, denn nur ein Gefährt in einem guten und sauberen Zustand ist jederzeit einsatz- und funktionsbereit. Im Mittelpunkt des einstündigen Treffens steht aber natürlich das Spiel und der Spaß. Besonders beliebt ist bei den Kindern Fußball spielen mit dem großen „Pezziball“.
Voraussetzung für die Teilnahme der Buben und Mädchen an der Kinderrolligruppe ist wegen des Versicherungsschutzes beim Training lediglich eine Mitgliedschaft beim WSV Otterskirchen. Weitere Auskünfte sind bei Ursula Irlinger, Telefon: 08546/911727 oder 0171/ 6246031, erhältlich.

HIPPOTHERAPIETURNIER IN ELIXHAUSEN

Am 05. Mai 2007 durfte ich beim Hippotherapieturnier in Elixhausen teilnehmen. Mit meiner Therapeutin Frau Marietta Bittner und ihrem Vater, der das Pferd „Bandit“ führte, gab ich mein Bestes um den Parcour so gut als möglich zu meistern.

Ich bin im Bewerb „Slalomreiter: Slalom auf dem Pferd statt auf der Skipiste“ angetreten. Mann war ich aufgeregt. Erst musste ich durch einen Slalomparcour reiten, dann eine Glocke läuten, freihändig traben und schließlich noch vom Pferd aus mit einem Riesenwürfel würfeln. Es kommt nicht oft vor, dass ich mein Können vor Publikum und Jury beweisen muss.

Ihr könnt euch vorstellen, wie stolz ich auf meinen 4. Platz war.
Ich freue mich schon wieder, wenn im Sommer meine Hippotherapie wieder startet!

 
  Offenes Schwimmen im LKH Schärding

Über den Vereins Sonnenstrahl – „Hilfe für behinderte Menschen“ konnten wir 2-wöchtentlich im Hallenbad des LKH`s Schärding schwimmen. Da ich ein sogenannter „Wasserratz“ bin, hat mir das Schwimmen total gut gefallen, wie ihr an den Bildern sehen könnt:

Therapeutisches Klettern

Von Jänner 07 bis April 07 habe ich an einem therapeutischen Kletternkurs an der Kletterwand des Alpenvereins Andorf teilgenommen. Veranstaltet wurde dieser Kurs vom Verein Sonnenstrahl – „Hilfe für behinderte Menschen“. Speziell ausgebildete Physio- und Ergotherapeuten machten mit unserer Gruppe, die aus 6 Kindern mit unterschiedlichsten Behinderungen bestand, einen sehr tollen Therapieturnus.